© 2019 Universitätsmedizin Rostock, EnErGie

Impressum

AKTUELLES

ERNÄHRUNGSMEDIZINISCHER/DIÄTETISCHER KONGRESS, 01.-02.11.2019, BERLIN

Unser Humanstudienteam hatte neben den MitarbeiterInnen des NIED - Neubrandenburg Institute of Evidence-based Dietetics von Frau Prof. Luzia Valentini - die Möglichkeit, aktiv an dem Kongress teilzunehmen. Wir konnten  im Rahmen einer „Assessment Street“,  unterschiedliche Methoden wie z.B. Handkraft- und Trizeps-Hautfaltenmessung, BIA, Fragebögen etc. darstellen.

Hier können Sie mehr über die "Assessment Street" erfahren.

BRANCHENKONFERENZ GESUNDHEITSWIRTSCHAFT 2019

12. - 13. Juni 2019

#Gesundheit2019 – Gesundheit neu denken!

Mehr Bilder von unserer Teilnahme finden Sie hier.

Eine Zusammenfassung der Themen und Erkenntnisse der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft 2019 finden Sie hier.

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Bilanz der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

Glawe: Existenzgründungen sind Frischzellenkur für Branche – Exportvolumen wächst – internationale Bühne zur Vermarktung besser nutzen


Bild Video YouTube.JPG

SAVE THE DATE 12.-13. JUNI 2019

BRANCHENKONFERENZ GESUNDHEITSWIRTSCHAFT

12. - 13. Juni 2019

Unser Verbund EnErGie nimmt aktiv an der Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft teil. Kommen Sie uns besuchen und stellen Sie uns Ihre Fragen!


Frau Dr. Bannert und Frau Meyer vertreten uns bei der Podiumsdiskussion und werden mit anderen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern, mit Frau Bettina Martin,

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und mit Herrn

Prof. Dr. Wolfgang Schareck

Rektor der Universität Rostock; Präsident des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern über die Frage "welche Möglichkeiten bietet das Exzellenz-forschungsprogramm des Landes?" diskutieren.

LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN, UNIVERSITÄT ROSTOCK 2019

25. April 2019

Mit dem Vortrag "Die Vermessung des Körpers – Was Muskelanteil, Phasenwinkel und
Handkraft über den Gesundheitszustand aussagen" konnte Frau Dr. Karen Bannert aus unserem Verbund EnErGie die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften begeistern.

GRÜNDUNGSTREFFEN DES YOUNG INVESTIGATOR THINK TANKS (YITT)

30. November 2018

Im Anschluss an das Kick-off-Meeting fand am 01.12.2018 das Gründungstreffen des Young Investigator Think Tanks (YITT) statt. Neben der Vernetzung und dem Austausch untereinander bietet der YITT den Geförderten vor allem die Möglichkeit, in Eigenverantwortung und Selbstorganisation bestimmte Aufgaben zu übernehmen. Frau Dr. Karen Bannert wurde als Sprecherin des YITT angenommen.

KICK OFF MEETING

30. November 2018

Am 30.11.2018 fand am Zentrum für Innere Medizin (Klinik II, Abteilung Gastroenterologie und Endokrinologie) der Universitätsmedizin Rostock das offizielle Kick-off-Meeting des Verbunds EnErGie statt. Die Projektpartner stellten ihre Teilprojekte und ihre Arbeitsgruppe vor. Es gab Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Austausch zu den einzelnen Erwartungen, Vorgehen und Zielen.  Auch Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur als Fördermittelgeber sowie des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LAGuS) als Bewilligungsbehörde und des Projektträgers Jülich (PtJ) als wissenschaftliche Begleitung des Verbundvorhabens waren der Einladung gefolgt.

STARTSCHUSS FÜR DAS VERBUNDPROJEKT ENERGIE

01. Oktober 2018

Zum 1. Oktober 2018 startete das Forschungsverbundprojekt EnErGie - „Enterale Ernährung bei Malnutrition durch Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts: vom Grundlagenverständnis zum innovativen Behandlungskonzept“. Es wird im Rahmen der Exzellenzinitiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit 2 Mio. Euro für 3,5 Jahre gefördert. Fünf Partner aus vier Forschungseinrichtungen des Landes haben ihre Expertisen gebündelt, um über das Instrument der Nachwuchsförderung einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung der Ernährungsmedizin in MV zu leisten: die Abteilung für Gastroenterologie und Endokrinologie der Universitätsmedizin Rostock sowie der Lehrstuhl für Gastroenterologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin der Universitätsmedizin Greifswald, die Hochschule Neubrandenburg, Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften, Lebensmitteltechnologie und In-Institut für evidenzbasierte Diätetik (NIED) und das Institut für Ernährungsphysiologie des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie Dummerstorf (FBN).


Prof. Dr. med. Georg Lamprecht, Abteilungsdirektor der Gastroenterologie und Endokrinologie  im Zentrum für Innere Medizin der Universitätsmedizin Rostock, ist Sprecher des Forschungsverbunds.

FÜNF FORSCHUNGSVERBÜNDE WERDEN GEFÖRDERT.

Sommer 2018